*
Slider_Startseite
blockHeaderEditIcon

Die eigene Homepage im Netz

Mit ein paar Klicks die eigene perfekte Homepage ins Netz stellen! Das kann doch jeder!? Oder?
Es wird zumindest von einigen Webhosting-Anbietern, mitunter über groß angelegte TV-Kampagnen, versprochen. In der Tat ist es durchaus möglich mit solchen Website-Baukästen alla Jimdo, 1&1, Strato, Wix und Co. nett anzuschauende 08-15 Websites zu erstellen. Nicht wie versprochen mit wenigen Klicks und auch nicht in wenigen Minuten, aber mit einer gewissen Einarbeitung und dem nötigen Engagement, ist es durchaus machbar.
Doch wie erfolgsversprechend sind solche Websites bzw. Homepages?
Wenn Websites sich so einfach erstellen lassen, warum haben dann so wenige Unternehmer echte messbare Erfolge mit ihrer Website? Warum wird die Homepage in Suchmaschinen nicht gefunden? Weshalb kommen keine potenziellen Interessenten auf die Website. Wenn  Besucher auf die Website gelangen, warum treten diese dann nicht in Kontakt mit dem Betreiber? Woher weiß man überhaupt wie viele Besucher eine Website hat und ob es ernsthafte Interessenten oder nur Zufallsbesucher waren. Und… und… und… 
Auch wenn die Website von einem professionellen Webdesigner erstellt wurde, verspricht das nicht unbedingt mehr Erfolg. Die Betonung liegt hierbei auf „Webdesigner“! Denn dazu sollte man wissen, dass Webdesigner sich überwiegend, so wie die Bezeichnung es schon sagt, nur auf das Design und das Layout einer Website beschränken. 
Zum Beispiel wird die Einbeziehung von Marketing-Elementen zur Erfüllung von Online-Strategien oder die so wichtige Optimierung für Suchmaschinen meistens vollkommen außer Acht gelassen. Damit will ich keinem Webdesigner zu nahe treten oder qualitativ hochwertige Designs abwerten, sondern einfach nur auf einen Umstand aufmerksam machen der über Erfolg oder Nicht-Erfolg einer Firmen-Website entscheiden kann.
Eines ist Fakt:  Man kann die ansprechendste Website der Welt, mit dem verlockendsten Angebot ins Netz stellen – solange niemand die Website und das darauf befindliche Angebot im Internet findet ist die Website für den gewerblichen Zweck fast nutzlos.
Websites mit sichtbarer Präsenz im Internet erfordern heute wesentlich mehr wie nett anzuschauendes Webdesign. Das „Ganze“ ist heute wesentlich komplexer geworden! Webdesign, also die Gestaltung einer Website, trägt nur zu einem recht geringen Anteil am Erfolg einer Firmen-Website bei.
Einem Unternehmer geht es ja in 1. Linie nicht darum, eine schön anzuschauende Website ins Netz zu stellen, sondern um wirtschaftlichen Nutzen und Mehrwert für sein Unternehmen. Denn neben der Image-Pflege möchte man über den Vertriebsweg Internet Kunden gewinnen und den Umsatz ankurbeln. Wohl dem, der das als Unternehmer nicht nötig hat! 

Shariff Button horizontal
blockHeaderEditIcon
bottom_
blockHeaderEditIcon
© 2008 - 2018 by Website-Webservice PC-ONLINE-MEDIA - Wolfgang Maiwald | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail